Sommerferien 2020

Liebe Mitglieder:,

in den Ferien können wir im Rheinbad50 folgendes Training anbieten:

Montag, Mittwoch, Freitag
11.00 – 12.30 Uhr Masters auf 3 Doppelbahnen und Erwachsene auf 2
Doppelbahnen

Montag, Mittwoch, Freitag
19.00 – 21.00 Uhr Masters und Erwachsene auf 5 Doppelbahnen

Die Bahnen werden nach Leistung eingeteilt, so dass ein Aufschwimmen und
Überholen ausgeschlossen wird. (Coronaregeln!!!)
Ansonsten bleiben die übrigen Coronaregeln auch weiterhin bestehen.

Der Einlass erfolgt über das Foyer am Einband 50, immer 15 Minuten vor Trainingsbeginn. Sobald alle Mitglieder in der Halle sind würde die Tür wieder verschlossen und ein Einlass ist danach nicht mehr möglich.

In allen anderen Bädern findet kein Übungsbetrieb statt.

Der DSC wünscht schöne Ferien und Gesundheit!

Es geht schrittweise wieder los….

Liebe Mitglieder,

die meisten Bäder in Düsseldorf bleiben leider weiterhin geschlossen, im Rheinbad50 dürfen wir aber seit letzter Woche wieder trainieren, bzw wir haben eine Testwoche mit unseren Wettkampfmannschaften gemacht, um das Hygienekonzept in der Praxis zu testen. Der Test lief gut, und somit können wir euch schonmal bis zu den Ferien folgenden Trainingsmöglichkeiten anbieten:

Rheinbad50:

Erwachsene: Dienstags und donnerstags von 20.15 - 21.30 Uhr. Trainer: Hanna Koch

Masters mit DSV Wettkampfpass: Dienstags und donnerstags von 15.15 - 17.15Uhr. Trainer Torsten Petsch u Björn Gohr

Für Beide Gruppen gelten die Hygieneregeln, diese müssen unterschrieben mitgebracht werden, ansonsten wird der Einlass leider verwehrt. Für den Einlass (Seiteneingang Rheinbad50) haben wir nur ein kurzes Zeitfenster. Seid also bitte pünktlich, denn sobald niemand mehr in der Schlange steht bleibt die Türe geschlossen.

Wie die Zeiten in den Ferien sind werden wir noch bekannt geben.

Düsseldorfer SC 1898 e.V.

DSC_Hygieneregeln_v2

 

Erreichbarkeit der Geschäftsstelle

Liebe Mitglieder,

die Geschäftsstelle ist bis auf Weiteres nur per E-Mail erreichbar. Anfragen könnt Ihr an info@dsc-1898.de richten. Wir bitten aber von Fragen zum Coronavirus abzusehen, da wir an dieser Stelle immer über Änderungen berichten werden. Aktuell pausieren alle Schwimmangebote, um der Verbreitung des Virus vorzubeugen.

Bleibt gesund!!!

Nachruf Otto Lindner

Wir trauern um unseren langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Otto Lindner, der am 01.01.2020 verstorben ist.

Er hat mit außergewöhnlichem Engagement über viele Jahrzehnte den Schwimm- und Wasserballsport in unserem Verein geprägt.

Als Sportler und als Vorsitzender hat er unseren Verein und den gesamten Schwimm- und Wasserballsport in der Landeshauptstadt Düsseldorf sehr vorausschauend weiterentwickelt. Dieser Weitsicht und seine Entscheidungsstärke bilden das Fundament für viele Jahre Schwimmsport auf Leistungssportniveau im Düsseldorfer Schwimmclub 1898 e.V.

In Anerkennung seiner Verdienste erhielt Otto im Jahr 2019 die Goldene Ehrennadel des Deutschen Schwimmverbandes verliehen.

Wir werden Otto Lindner schmerzlich vermissen und sind in Gedanken bei der gesamten Familie Lindner, der wir unsere tiefe Anteilnahme ausdrücken möchten!

Düsseldorfer Tage in Moskau

Im Rahmen der Städtefreundschaft zwischen Düsseldorf und Moskau fanden vom 10.10 – 13.10.2019 die Düsseldorfer Tage in Moskau statt. Hierzu berichtet unser Jugendspieler Arthur Kirschner von 4 aufregenden Tagen in Moskau.

Für den diesjährigen Sportleraustausch dieser Veranstaltung wurde das Wasserballteam des Düsseldorfer Schwimmclubs 1898 e.V. und der Judo Club 71 Düsseldorf e.V. nominiert. Neben dem Sportleraustausch stand auch das Kulturprogramm im Vordergrund. Diese 4 Tage Aufenthalt in Moskau waren ein unvergessliches Erlebnis für die ganze deutsche Delegation.

Weiterlesen

DSC-Wasserballer erreichen DWP-Achtelfinale!

Misho Petrov (rechts) bei der Abwehrarbeit

Die Wasserballer des Düsseldorfer SC gastierten in der zweiten Runde des Deutschen Wasserball Pokals bei der SG Stadtwerke München. Als Bundesligaaufsteiger galt es der Favoritenrolle gerecht zu werden und wichtige spielerische Erfahrungen als neu formiertes Team für die anstehenden Aufgaben in der Bundesliga zu sammeln. Ebenso war es für viele Spieler das erste Pflichtspiel unter den neuen Regeln. Personell mussten die Düsseldorfer auf die Routiniers Stamiatos Giannakis und Bastian Lehmann sowie den verletzten Karim Sallam verzichten.

Weiterlesen

Nervenstarker DSC zieht in 2. Pokalrunde ein!

Am letzten Samstag, 21.09.2019, absolvierte die 1. Herrenmannschaft des DSC 1898 ihr erstes Pflichtspiel der Saison 2019/20. In der 1. Runde des Deutschen Wasserball Pokals (DWP) traf man auf die WU Magdeburg (WUM). Gespielt wurde um 18:00 Uhr in der Schwimmhalle Diesdorf in Magdeburg.

 

Ergebnis: 13:14 n. 5m (4:2/3:1/2:3/0:3/4:5)
pers. Fehler: 6:6

Ausgangssituation:

Die Schützlinge von Trainer Gábor Bujka befinden sich zwar seit dem 05. August 2019 im Training, haben aber in den letzten Trainingswochen hauptsächlich geschwommen und Trockentraining absolviert, um die für die Bundesliga nötige Physis und Kondition zu erreichen. Erst in der Woche des Pokaltermins gab es für das Team wieder Training mit dem Ball, um wenigstens ein kleines Spielgefühl für die anstehende Pflichtpartie zu entwickeln.

Für die Reise nach Magdeburg musste der DSC auch auf eine Reihe von Spielern verzichten. Mit Kapitän Joost van Kaathoven, Karim Sallam, Carlo Pavljak, Alexander Labsin und Alexander Scholz fehlten gleich mehrere Stützen der vergangenen Saison. Daneben war mit Mihael Petrov nur einer der Neuzugänge im Aufgebot. Dabei hatte Tomo Bujas wohl den schönsten Hinderungsgrund, welcher am Pokaltermin heiratete!

Das DSC-Team glich also einer Wundertüte, musste sich aber durch den vollzogenen Aufstieg trotzdem einer vermeintlichen Favoritenrolle gegenüber dem Zweitligameister aus dem Osten stellen.
Weiterlesen