Deutsche Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen (DMS) 2016

dms2016Am Sonntag war es soweit. In Mühlheim standen die DMS In der Oberliga an. Für unser Damenteam war das Ziel durch unseren Trainer Björn Gohr klar formuliert: "Wir wollen den Aufstieg in die Zweite Bundesliga schaffen!"
Nachdem sich das Team nun schon seit den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im November gezielt auf dieses Wochenende vorbereitet hat, hieß es nun sich als Aufsteiger der starken Konkurrenz in der Oberliga zu stellen.

"Trotz vieler krankheitsbedingter Ausfälle im Vorfeld konnten wir in voller Stärke antreten, obwohl einige noch sichtlich angeschlagen waren. Beeindruckend war aber, dass das gesamte Team das Ziel verinnerlicht und sich komplett in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. So verzichtete beispielsweise Anita Szponik auf ihre Paradestrecken 100 und 200m Rücken, um der noch kranken Anna Busse, welche trotzdem die 100 und 200m Brust für die Mannschaft schwamm, die Lagenstrecken abzunehmen. Isabel Gierok quälte sich trotz Krankheit und Abiturphase durch die langen Strecken wie 400 und 800m Freistil, 200m Schmetterling und 400m Lagen. Das war super!!"
Aber der Reihe nach:
Unser Team erwischte direkt im ersten Abschnitt einen perfekten Start. Mit Anna Kishida Thomas, welche extra für dieses Event aus den USA angereist war, konnten wir direkt die Führung übernehmen. Nachdem wir dann kurz auf den vierten Platz abgerutscht waren, konnten wir durch eine beeindruckende Leistung von Hanna Koch (Jg 2000) über 100 m Schmetterling in einer Zeit von 1.02,2 wieder die Führung übernehmen. Durch weitere tolle Leistungen von Louisa Oehme, Amelie Essmann und den bereits genannten konnten wir diese Führung bis zum Ende des ersten Abschnittes behaupten und mit etwa 100 Punkten Vorsprung auf die Reserve der SG Essen und der SG WaGo in die Pause gehen.
Auch im zweiten Abschnitt erwischten wir wieder einen sehr guten Start und konnten unseren Vorsprung weiter ausbauen. Durch eine sehr konzentrierte Leistung unserer Mannschaft und vor allem durch einen tollen Teamgeist von allen konnten wir unseren knappen Vorsprung bis zum Ende behaupten und den Aufstieg als Erster in der Liga klarmachen.
Nochmal herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team, das war super!!!

Das Ergebnis:
Düsseldorfer SC 1898 14770
SG Essen 3 14528
SG WaGo 14512
SG Bayer 2 13962
SSF Bonn 13909
SG Dortmund 2 13839
SG Mühlheim 13632
TPS Köln 13472
SG Neuss 13443
SG Bergheim 13025

Auch unsere 1. Herrenmannschaft ist am Wochenende angetreten und konnte den Klassenerhalt in der Landesliga für sich verbuchen. Auch dies war ein toller Erfolg, da wir mit einer teils sehr jungen Mannschaft angetreten sind und viele unserer ehemaligen top Schwimmer dabei hatten, die nun aber schon länger nicht mehr am geregelten Trainingsbetrieb teilnehmen.

1. Herrenmannschft:
Alexander Sikorski, Kevin Busse, Bryan Busse, Anthony Woodrow, Jens Lohmann, Timo Zacher, Till Rädecke, Andreas Keil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


6 × = fünfzig vier