Masters I Erfolge in 2011 – Ein Rückblick

Vorweg möchten wir Björn Gohr als Trainer der I. Mannschaft Torsten Petsch und Katrin Leuwer für die Nachwuchsarbeit sowie Sebastian Berthold mit seinen Jugend-Wasserball-Mannschaften weiterhin viel Glück und Erfolg wünschen.
Nun zu den Masters:
Getreu den Worten des Damen – Biathlon-Trainers – eine kommt immer durch – können unsere Mastersschwimmer mehr als nur mithalten, denn: bei der Europameisterschaft 2011 in Jalta wurden 7 Einzel und 1 Staffelsieg erschwommen.
Inge Fritze in der AK 90 4-fach Europameisterin, Uschi Meyer-Tonndorf AK 75 brachte 2 Titel und Ingrid Lange AK 70 ihren ersten Einzeltitel mit nach Hause. Darüberhinaus siegte noch die 4×50 m Kraulstaffel in der AK 280. Es gab noch 6 zweite Plätze im Einzel und ein 2. Platz in der 4×50 m Lagen- staffel AK 280. Unser Küken Tina Eckle schaffte in der kräftezehrenden Disziplin über 200 m Schmettern einen tollen 3. Platz in der AK 35.
Bei der NRW-Kurzbahnmeisterschaft schafften wir mit einer „Schrumpfmannschaft“ es immerhin auf 8 Einzel und 3 Staffelsiegen, sowie 8 zweiten Plätzen im Einzel und 2 zweiten Plätzen in den Staffeln, jeweils in verschiedenen Altersklassen.
Bei der abschließenden Deutschen Kurzbahnmeisterschaft in Berlin trumpften wir nochmal mit einer im Verhältnis kleinen Mannschaft groß auf: 9 Einzeltitel; 3 Staffelsiege und ein dritter Platz in einer MIX-Staffel.
Außerdem wurden im Jahr 2011 von Inge in der neuen AK 90 insgesamt 6 Weltrekorde in verschiedenen Disziplinen geschwommen, die auch gleichzeitig Europa- und Deutsche Rekorde bedeuten. Uschi Meyer Tonndorf verbesserte in dem Jahr in ihrer neuen AK 75 insgesamt 5 Deutsche Rekorde in den Rückendisziplinen.
Beteiligt an all diesen Erfolgen bei der EM und Deutschen Meisterschaften waren: Uschi Bongartz, Tina Eckle; Inge Fritze; Gisela Günther, Heidi Guhl; Helga Kern; Ingrid Lange; Uschi Meyer-Tonndorf; Karin Spelter, Barbie Timmer und Barbara Viedenz.

Ein Bericht von Gisela Günther von der JHV 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


fünf + 6 =