NRW Jahrgangsmeisterschaften:

Am vergangenen Wochenende fanden in Wuppertal und Bochum parallel die Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen statt.
Für den DSC lief die Veranstaltung mehr als erfolgreich ab, denn unsere Sportler erschwammen sich zusammen 9x Gold 🏅 , 6x Silber 🥈 und 8x Bronze 🥉 Medaillen 😃
Erfolgreichster Starter mit 5 🥇 und 2 🥈 war Max Bandt (08), welcher ein durchaus bemerkenswertes Programm von 50m bis 1500m zu bewältigen hatte.
Milla Sassen (04) schaffte es auf zwei Titel über 800/1500m Freistil, einen Vizetitel über 400 Lagen, sowie eine Bronzemedaille über 200m Freistil.
Lilani Grüner (07), welche seit den Sommerferien am Bundesstützpunkt Essen trainiert, aber weiter für den DSC startet,konnte über die 1500 m Freistil mit Gold überzeugen, Silber über 800 Freistil gewinnen und zudem noch Bronze über 200/400m Freistil holen.

Die letzte Goldmedaille für den DSC gewann Lilli Hampeter (02), welche ihr Startrecht vom Aachener SV zu uns gewechselt hat, über 100 m Freistil. Zudem gewann sie Silber über die 50 m Freistil.
Philip Hebmüller (07) schaffte es über 400 m Lagen auf Platz 2 und stellte zudem über 400 Lagen und 200 m Rücken gleich zwei neue deutsche Rekorde in seiner Startklasse S13 des DBS auf.
Nach einer längeren Verletzung konnte auch Ben Juretzki (07) wieder an seine Leistungen anknüpfen und gewann dreimal Bronze über die Rückenstrecken.
Auch mit Bronze durften sich nach tollen Leistungen Felix Klaeren (06) über 1500 m Freistil und Iva Tanaskovic über 800m Freistil erstmals auf das NRW Podest stellen.
Aber auch Sophia Maktouf, Charlotte Guizetti, Julius Gampert, Noah Franzius, Tom Schwilling und Aaron Brower Rabinowitsch zeigten nach einem sehr schwierigen Corona Jahr tolle Leistungen!
Den Großteil des Teams werden wir in drei Wochen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin wieder sehen!
Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.