NRW Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften der ältere Jahrgänge – Berlin, wir kommen!

„Es war ein sehr durchwachsenes Wochenende am 31.5. und 1.6. im Schwimmsportleistungszentrum in Wuppertal. Neben vielen sehr guten Ergebnisse gab es auch viele nicht so gute, die auf zu hohe Fehlzeiten im gesamten Jahresverlauf oder individueller Probleme zurückzuführen sind“, so DSC-Trainer Björn Gohr.

Wir lassen die beiden Wettkampftage Revue passieren:

2014_sslz_wuppertalSamstag
Für mehr als 700 Aktive aus 112 Vereinen beginnen pünktlich um 10 Uhr die NRW Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften für die Jahrgänge 99-95 (w) und 97-95 (m). Dieser Wettkampf ist nicht nur eines der großen Highlights der Saison, sondern auch die letzte Möglichkeit sich für die Deutschen Jahrgangsmeister-schaften (DJM) in Berlin zu qualifizieren.

Tolle Leistungen zeigten die DSCler bereits am ersten Wettkampftag!
2014_anna_thomasSo sicherte sich Anna Thomas (99) über 200 m Freistil in 2.11,59 eine Silbermedaille und schwamm über 50m Freistil in 0:27,90 zu Bronze.

Teamkollegin Anna Busse (99) holte in einer Zeit von 0:35,42 Platz 3 über 50 m Brust. Mit einem neuen Vereinsrekord über 200 m Freistil in 2:01,62 wartete Leo Neunzig (96) auf und überzeugte im Anschluss noch in der Staffel mit einer 0:53,4 über die 100 m Strecke. Starke Leistung!

Sonntag
Die Zeichen standen auch am 2. Tag für den DSC 1898 gut.
Anna Thomas (99) konnte ihre starke Staffelzeit vom Vortag auch im Einzelrennen bestätigen und schlug mit 1:00,18 an und freute sich über Silber.

2014_leo_neunzigLeo Neunzig (96) zeigte sich erneut stark über 100 m Freistil, verpasste mit seiner 0:54,07 nur knapp das Treppchen und kam auf Platz 4.
Isabel Gierok (98) konnte sich nach gestriger neuer Bestzeit von 2:11,74 über 200 m
Freistil und einem Platz 4 heute über ihre Bronzemedaille über 400 m Freistil in 4:39,06 freuen.

2014_merlin_springerZum Ende des Wettkampfes zeigte auch der im Abitur steckende Merlin Springer (96) über 50 m Rücken in 29,39 noch eine sehr gute Leistung und aktuell Platz 24 in der Deutschen Bestenliste. Alexander Sikorski schlug über die 50 m Rücken nach den Vorläufen als Drittschnellster in der offenen Klasse mit 28,09 an.

Für das Team des DSC startete an diesem Wochenende ebenso Janina Kamps (99), Louisa Oehme (00) und Tobias Tombers (95).

Der Qualifikationszeitraum für die Deutschen Jugendmeisterschaften, die vom 17. bis 22. Juni in Berlin stattfinden, endete mit diesem Wochenende.
Der DSC 1898 freut sich mit den sechs Sportler, die sich aufgrund ihrer Leistungen qualifiziert haben: Anna Busse, Isabel Gierok, Anna Thomas, Leo Neunzig, Alexander Sikorski und Merlin Springer.

Herzlichen Glückwunsch!

(Bilder von Keiko Kishida)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


4 × drei =