Remscheider Pokalschwimmen-
ein schneller Anthony Woodrow

1. Mannschaft:
Parallel zu den NRW Kurzbahnmeisterschaften konnten die jüngeren Sportler der 1. Wettkampfmannschaft nur wenige Kilometer entfernt beim Remscheider Pokal glänzen. Mit unzähligen Bestzeiten und einer Vielzahl an Medaillen machten die Schwimmerinnen und Schwimmer des DSC 1898 auf sich aufmerksam.Anthony Woodrow

Vor allem Anthony Woodrow, Jahrgang 2000, zeigte über seine 3 Kraulstrecken starke Leistungen. Er schwamm über 50 m eine 0:24,45, über 100 m eine 0:53,96 sowie über 200 m eine 1:58,89.  Sieben Mal schwamm er auf Platz 1 und vier Mal auf Platz 2- eine fette Ausbeute.

Auch Anita Szponik wurde mit sieben Bestzeiten und ebenso vielen Medaillen im Jahrgang 2002 für ihren Trainingsfleiß belohnt.
Im Eiltempo ging es für Amelie Essmann und Anita Szponik am Samstag bzw. Sonntag Nachmittag zu den NRW Meisterschaften nach Wuppertal.  Dort warteten bereits Anna Busse, Isabel Gierok und Louisa Oehme auf ihre Unterstützung in der der 4×50 m Lagen bzw. 4×50 m Freistilstaffel.

Medaillenspiegel: Amelie Essmann (3G,3S,2B), Andreas Keil (8G,2S), Jens Lohmann (5G,4S,1B), Till Rädecke (2S,1B), Anita Szponik (4G,2S,1B), Anthony Woodrow (7G,4S), Timo Zacher (2G,2S,1B). Gratulation zu diesem Erfolg!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


1 × = vier