NRW Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal –
Louisa Oehme holte zwei Mal Bronze und schwamm ins offene Finale

Processed with Moldiv

Am vergangenen Wochenende ging die Reise für 5 Schwimmerinnen des DSC 1898 ins Bergische Land zu den NRW Kurzbahnmeisterschaften in die Wuppertaler Schwimmoper.

Es starteten in der Einzelwertung Anna Busse (99), Isabel Gierok (98), Louisa Oehme (00) sowie Amelie Essmann (98) und Anita Szponik (02) für die Staffeln.

Louisa Oehme

Louisa Oehme zeigte hier starke Leistungen. Mit fünf neuen Bestzeiten, darunter zwei Vereinsrekorden sowie zwei Bronzemedaillen über 50 m und 200 m Rücken erwischte sie ein tolles Wochenende. Das fand auch Trainer Björn Gohr. Mit ihrer Zeit von 2:21,07 schwamm sie über die 200 m Rücken ins offene Finale und qualifizierte sich erstmals mit beiden Rückenstrecken für die offenen Deutschen Kurzbahnmeisterschaft (DKM). Weiterlesen

Düsseldorfer Schwimmclub 1898 erstmals bei der DMS der Masters

20150927_132057_resized

Mit einer kleinen Mannschaft ging der Düsseldorfer Schwimmclub bei den
Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, die am 27. September in
Recklinghausen stattfanden, an den Start und belegte mit 14.501 Punkten
den 18. Platz.
Jeder Teilnehmer darf maximal drei Strecken schwimmen, die Mannschaft
muss aus mindestens 4 Frauen und 4 Männern bestehen.
Bester Teilnehmer für den DSC war *Tobias Tombers* in der AK 20, der
über 50m Brust mit Bestzeit in 0:30,01 838 Punkte, über 400m Lagen 832
Punkte und über 100m Brust 802 Punkte, also insgesamt 2.472 Punkte  für
die Mannschaft erschwamm. Weiterlesen

Trainingszeiten in den Sommerferien

Liebe Sportler,

in den Sommerferien bieten wir für Erwachsene montags, mittwochs und freitags die Trainingszeit von 17 bis 19 Uhr im Allwetterbad an.

Für Senioren und Breitensportler zusätzlich in Unterrath mittwochs von 18:45-20:15 Uhr.

Das Training für Kinder und Jugendliche beginnt nach den Ferien zu den üblichen Zeiten wieder.

Wir wünschen einen schönen Sommer

NRW Meisterschaften Schwimmen 2015

Die NRW Meisterschaften in Warendorf für die Älteren und in Köln für die Jüngeren liegen nun hinter uns.

Die Älteren zeigten eine gute Leistungsentwicklung auf dem Weg zur DJM und konnten dabei auch mehrere Medaillen holen:
Anna Thomas 99 wurde über 100m und 200m Freistil jeweils 2. Isabel Gierok 98 wurde über 200m Lagen und 400m Freistil auch jeweils Zweite. Auf PLatz 3 über 100m Rücken schwamm sich Louisa Oehme 00.
Alle 3 konnten sich mit folgenden Strecken für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin vom 1.-6.6.15 qualifizieren:

Isabel Gierok: 200,400,800,1500 Freistil
Anna Thomas: 50,100,200 Freistil
Louisa Oehme: 50,100 Rücken Weiterlesen

Gartenhallenbad Oberkassel ab Freitag, den 06.02.2015 geschlossen – UPDATE 1

Aufgrund technischer Mängel muss die Bädergesellschaft Düsseldorf das Gartenhallenbad Oberkassel ab Freitag, den 06.02.2015 vorübergehend und bis auf Weiteres schließen.

Bitte weicht ersteinmal auf die anderen Zeiten, die der Verein anbietet aus, bis die Bädergesellschaft uns neue Zeiten vergibt.

Die Gruppen der Schwimmausbildung weichen bitte wie folgt aus:
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Oberkassel Montag - Ausbildung 2 (18-19Uhr) bei Kathrin Leuwer wechselt auf folgende Termine:

Rheinbad Montag und Mittwoch von 16 - 17Uhr bei Amr Abouelmaaty
Oder
Münster-Therme Dienstag und Donnerstag von 16 - 17Uhr bei Kathrin Leuwer
Oder
Düsselstrand Dienstag und Donnerstag von 16 - 17Uhr bei Kevin Busse. Weiterlesen

Erfolge für Düsseldorfer Masterschwimmer bei den Deutschen Meisterschaften

Am 29. und 30.11.2014 fanden im Unibad in Bremen die 5. Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Schwimmen statt.
Hier gingen 1.037 Teilnehmer aus 15 Bundesländern an den Start und absolvierten dabei 3.288 Einzelstarts und 354 Staffelstarts.
Die Organisation in Bremen war hervorragend, so dass es sehr schöne Meisterschaften mit einer tollen Stimmung waren.

dkmm_bremen_2Für den Düsseldorfer Schwimmclub gingen 10 Schwimmerinnen und ein Schwimmer an den Start und absolvierten 26 Einzelstarts und 4 Staffelstarts.
Dabei erschwammen sie sich 3 Staffelsiege und einen 2. Platz.
Erfolgreich waren hier in der AK 280 über 4 x 50m Lagen Heidi Guhl, Karin Spelter, Helga Kern und Uschi Bongartz, in der AK 240 über 4 x 50m Lagen Ingrid Lange, Barbara Viedenz, Tina Eckle und Birgit Tombers und in der AK 280 über 4 x 50m Freistil Ingrid Lange, Barbara Viedenz, Uschi Bongartz und Heidi Guhl. Weiterlesen

Finalrunde – Top in Düsseldorf

Liebe Mitglieder und Freunde,

wz wir sind im Finale zur WZ Wahl des beliebtesten Sportvereins in Düsseldorf!

Um das Finale zu gewinnen müssen wir nochmal 15 Tage abstimmen was das Zeug hält. Zusammen können wir das schaffen!

Bitte unterstützt euren Verein mit eurer Stimme und ladet auch gerne Freunde und Bekannte ein täglich abzustimmen.

Was muss getan werden, um den Verein hier zu unterstützen?

1. Registriert euch unter:
http://wz-voting.de/tid/login.html

2. Wählt für die Abstimmung Vereine mit mehr als 250 Mitgliedern aus:
http://wz-voting.de/tid/vereine-mehr-als-250-mitglieder.html

3. Scrollt bis zu unserem Vereins-Logo und klickt auf Info:
http://wz-voting.de/tid/vereinsdetails-3/items/duesseldorfer-schwimmclub-1898-ev.html

4. Auf der rechten Seite findet ihr den Button "Abstimmen"

Viele Grüße,
Björn Gohr

Technischer Leiter im
Düsseldorfer Schwimmclub 1898 e.V.

Deutsche Kurzbahnmeisterschaft
Isabel Gierok ist nicht zu stoppen…

DKBM

 

 

Die Wuppertaler Schwimmoper war vom 19.-22.11. abermals Austragungsort der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2014. Dieses Jahr gingen 684 Aktive aus 166 Vereine mit 1932 Einzelstarts ins Wasser.

Für den DSC 1898 waren Isabel Gierok (98) und Anna Busse (99) in der voll besetzten Schwimmoper am Start.

Isabel_Gierok_

Isabel Gierok legte am 2. Wettkampftag einen hervorragenden Auftakt hin. Ihre persönliche Bestleistung über 400 m Freistil steigert sie um satte 7 Sekunden und landete in der Gesamtwertung mit 4:19,46 auf einem 23. Platz in der offenen Wertung.

Auch bei ihrem zweiten Start am letzten Tag über 800 m Freistil unterstreicht sie abermals ihre gute Form und schwamm die Strecke erstmalig unter 9 Minuten. Mit einer Zeit von 8:58,69 beendete sie ihr Rennen mit einem 26. Platz. Es macht den Eindruck, dass “Isi” im Moment nicht zu stoppen ist. Beide Zeiten stellen neue Vereinsrekorde dar, zu denen wir ihr herzlich gratulieren!

“Super Leistung!” postet Trainer Björn Gohr auf der DSC-Facebookseite.

Anna_Busse SWK Duisburg 2014

 

Teamkollegin Anna Busse hatte sich dieses Jahr erstmals für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften qualifiziert. Sie startete über 50 m Brust und konnte mit einer 0:34,71 ihre gute Zeit von den NRW Meisterschaften bestätigen. Schöne Premiere!

 

Das waren erfolgreiche und sicherlich auch spannende Tage für unsere beiden Schwimmerinnen in Wuppertal!