Sechs Wasserballerinen des DSC werden Deutscher Vizemeister in der Altersklasse U17

19429882_563407114048757_8985203180773829333_nCeline Coenen, Marie Hartmann (beide Tor), Diana Shvab, Naya Moldenhauer, Hanna Trautmann und Anna Perscheid erspielen einen fantastischen zweiten Platz mit dem HTB62 bei den Deutschen Meisterschaften der weichlichen U17 am vergangenem Wochenende in Krefeld.

19420768_563418534047615_8582702511147728044_nBei der Deutschen Meisterschaft der weiblichen U17 erreichten unsere Mädels den 2. Platz und mussten sich nur dem SC Chemnitz geschlagen geben, der sich erneut den Titel sichern konnte. Nach dem Auftaktsieg gegen Heidelberg stand die entscheidende Partie bereits am Samstagabend an. In einem spannenden Spiel, das sich bis zum letzten Viertel sehr ausgeglichen gestaltete, sollte es einfach nicht sein und Chemnitz siegte mit 13:9. „Die Mannschaft kann stolz auf sich sein. Mit so einer Leistung rückt die Niederlage in den Hintergrund”, lobt Trainer Sven Schulz. Am heutigen Sonntag ging es dann darum, den 2. Platz zu holen. Gegen den SV Bayer Uerdingen fanden wir nicht so recht zu unserem Spiel und machten es noch ein mal spannend, sodass wir nach dem Endstand von 9:8 umso glücklicher waren. Das tolle Ergebnis von 19:4 im letzten Spiel gegen Blau-Weiß Bochum rundete das erfolgreiche Wochenende ab. 

Insgesamt sind wir Spielerinnen, Trainer und der kleine mitgereiste „Fanclub” sehr zufrieden und stolz auf den Vizemeister-Titel!

Unser U17-Team:
Lilli Dietze, Celine Coenen, Marie Hartmann , Emma Koch, Laura Megyesi, Johanna Grabbert, Hanna Trautmann, Naya Moldenhauer, Anna Perscheid, Diana Shvab, Lilly Dankert, Mariama Krügel, Janne Brüggemann, Levke Ellerbeck

Trainerteam:
Sven Schulz, Colin Herberger, Dorina Sipos, Conni Koch, Kay Burose, Jürgen Schimmelpfennig

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.