Deutsche Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen (DMS) 2016

dms2016Am Sonntag war es soweit. In Mühlheim standen die DMS In der Oberliga an. Für unser Damenteam war das Ziel durch unseren Trainer Björn Gohr klar formuliert: "Wir wollen den Aufstieg in die Zweite Bundesliga schaffen!"
Nachdem sich das Team nun schon seit den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im November gezielt auf dieses Wochenende vorbereitet hat, hieß es nun sich als Aufsteiger der starken Konkurrenz in der Oberliga zu stellen. Weiterlesen

Deutsche Kurzbahnmeisterschaft-
DSC- Quintett mit von der Partie

 

Unser Quintett: v.l. Amelie Essmann, Isabel Gierok, Anna Busse, Louisa Oehme, Anita Szponik (nicht auf dem Foto)  und Trainer Björn Gohr

Unser Quintett:
v.l. Amelie Essmann, Isabel Gierok, Anna Busse, Louisa Oehme, Anita Szponik (nicht auf dem Foto) und Trainer Björn Gohr

Diese fünf Schwimmerinnen starteten in Begleitung ihres Trainers, Björn Gohr, bei der nationalen Kurzbahn-Meisterschaft (DKM), die von Donnerstag bis Sonntag in der Wuppertaler Schwimmoper stattfand.

Isabel Gierok:
400 m und 800 m Freistil
Louisa Oehme:
50 m und 200 m Rücken
Team:
4×50 m Freistil- und 4×50 m Lagenstaffel

Am Mittwoch wurde bereits am offiziellen Einschwimmen teilgenommen, um schon einmal nationale Luft zu schnuppern. Wieder einmal zeigte sich die Wuppertaler Schwimmoper von ihrer imposanten Seite, sowohl tagsüber als auch während der Staffeln und Finals in Abenddämmerung.

Weiterlesen

Deutsche Kurzbahnmeisterschaft
Isabel Gierok ist nicht zu stoppen…

DKBM

 

 

Die Wuppertaler Schwimmoper war vom 19.-22.11. abermals Austragungsort der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2014. Dieses Jahr gingen 684 Aktive aus 166 Vereine mit 1932 Einzelstarts ins Wasser.

Für den DSC 1898 waren Isabel Gierok (98) und Anna Busse (99) in der voll besetzten Schwimmoper am Start.

Isabel_Gierok_

Isabel Gierok legte am 2. Wettkampftag einen hervorragenden Auftakt hin. Ihre persönliche Bestleistung über 400 m Freistil steigert sie um satte 7 Sekunden und landete in der Gesamtwertung mit 4:19,46 auf einem 23. Platz in der offenen Wertung.

Auch bei ihrem zweiten Start am letzten Tag über 800 m Freistil unterstreicht sie abermals ihre gute Form und schwamm die Strecke erstmalig unter 9 Minuten. Mit einer Zeit von 8:58,69 beendete sie ihr Rennen mit einem 26. Platz. Es macht den Eindruck, dass “Isi” im Moment nicht zu stoppen ist. Beide Zeiten stellen neue Vereinsrekorde dar, zu denen wir ihr herzlich gratulieren!

“Super Leistung!” postet Trainer Björn Gohr auf der DSC-Facebookseite.

Anna_Busse SWK Duisburg 2014

 

Teamkollegin Anna Busse hatte sich dieses Jahr erstmals für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften qualifiziert. Sie startete über 50 m Brust und konnte mit einer 0:34,71 ihre gute Zeit von den NRW Meisterschaften bestätigen. Schöne Premiere!

 

Das waren erfolgreiche und sicherlich auch spannende Tage für unsere beiden Schwimmerinnen in Wuppertal!

Isabel Gierok und Anna Busse starten bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften

DKBM

 

 

Zwei Schwimmerinnen aus dem Team der 1. Wettkampfmannschaft unter der Leitung von Trainer Björn Gohr haben sich für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften qualifiziert.

Isabel Gierok (98) und Anna Busse (99) starten bei den offenen Meisterschaften, die vom 19.-22.11. in der Wuppertaler Schwimmoper stattfinden.

Isabel startet am Donnerstag über 400 m Freistil und am Samstag über
800 m Freistil. Anna Busse geht am Freitag über 50 m Brust an den Start.

Wir wünschen Euch viel Erfolg und tolle Eindrücke!

Erfolgreiche Deutsche Jahrgangsmeisterschaften (DJM) aus Sicht des Düsseldorfer Schwimmclubs 1898!

2014 djm berlinDie Schwimm- und Sprunghalle an der Landsberger Allee in Berlin war vom 17. bis 21. Juni auch in diesem Jahr Austragungsort für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen. Mit mehr als 5000 Starts von knapp 1500 Teilnehmern waren diese Titelkämpfe eine der größten in der Geschichte der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Weiterlesen

„Ab nach Berlin“
heißt es für 6 Schwimmerinnen und Schwimmer!

2014_djm_qualifikantenFür die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM), die vom 17. bis 21. Juni in Berlin stattfinden haben sich folgende Schwimmerinnen und Schwimmer der 1. Mannschaft unter der Leitung von Björn Gohr qualifiziert:

Anna Busse (1999) 50, 100 und 200 m Brust
Isabel Gierok (1998) 400 und 800 m Freistil
Anna Thomas (1999) 50, 100 und 200 m Freistil
Leo Neunzig (1996) 100 m Freistil und 100 m Brust
Alexander Sikorski (1995) 50,100 und 800 m Freistil, 50 und 100 m Rücken,
50 m Schmetterling, 50 m Brust sowie 400 m Lagen
Merlin Springer (1996) 50 R
Weiterlesen

NRW Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften der ältere Jahrgänge – Berlin, wir kommen!

„Es war ein sehr durchwachsenes Wochenende am 31.5. und 1.6. im Schwimmsportleistungszentrum in Wuppertal. Neben vielen sehr guten Ergebnisse gab es auch viele nicht so gute, die auf zu hohe Fehlzeiten im gesamten Jahresverlauf oder individueller Probleme zurückzuführen sind“, so DSC-Trainer Björn Gohr.

Wir lassen die beiden Wettkampftage Revue passieren:

2014_sslz_wuppertalSamstag
Für mehr als 700 Aktive aus 112 Vereinen beginnen pünktlich um 10 Uhr die NRW Meisterschaften und Jahrgangsmeisterschaften für die Jahrgänge 99-95 (w) und 97-95 (m). Dieser Wettkampf ist nicht nur eines der großen Highlights der Saison, sondern auch die letzte Möglichkeit sich für die Deutschen Jahrgangsmeister-schaften (DJM) in Berlin zu qualifizieren.
Weiterlesen

Eine Vielzahl an Bestzeiten und ein Medaillenregen für die 1. Mannschaft im Duisburger Schwimmstadion

Text von Andrea Oehme
Einen guten ersten Eindruck zu Beginn der 50 m Bahn-Saison hinterließen die Aktiven des DSC 1898 am letzten Wochenende beim Duisburger Schwimmfest.

Mehr als 540 Aktive aus 28 Vereinen lieferten sich bei ihren 2500 Einzelstarts und 32 Staffelstarts spannende Rennen.

Von einer Vielzahl an Bestleistungen abgesehen, belegte der DSC 1898 mit 55 Medaillen (19/23/13) den 3. Platz im Medaillenspiegel.

Anna_Busse SWK Duisburg 2014Beeindruckend waren die Leistungen von Anna Busse und Anna Thomas, beide Jahrgang 1999.
Anna Busse überzeugte mit ihren Zeiten über 100m (1:18,94) und 200m (2:49,39) Brust. Trainer Björn Gohr zeigte sich optimistisch, dass sie mit diesen Zeiten bereits ein Ticket für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) im Juni in Berlin lösen konnte. Gewissheit hierüber bringt der 1. Juni, an dem für alle Aktiven der Qualifikationszeitraum endet. Als „sehr gut“ titulierte er ebenso die 1:00,91 von Anna Thomas als Startschwimmerin der Staffel über 100 m Freistil.

Weiterlesen

Deutscher Mastersrekord für Elisabeth Gabriel sowie
8 Verbandsmeistertitel für Isabel Gierok, Elina Oschurok und Alexander Sikorski

Elisabeth_GabrielText von Birgit Tombers (Masters) und Andrea Oehme
Bei den diesjährigen Verbandsmeisterschaften lange Strecken, die am 22. + 23.02.2014 im Leistungszentrum Wuppertal stattfanden, ging Elisabeth Gabriel für die Masters des Düsseldorfer Schwimmclubs 1898 an den Start.
Nachdem sie schon vor ein paar Wochen auf der Kurzbahn einen neuen Deutschen Rekord der Masters in der Ak 55 über 1500m Freistil geschwommen war, gelang ihr dies nun auch auf der Langbahn. Sie verbesserte den alten Rekord aus dem Jahre 2004 um 12 Sekunden auf 23:24,28. Es war ein toller Start in die Saison.

Alex Sikorski Bonn 2013
Für den DSC 1898 gingen 18 weitere Aktive der 1. und 2. Mannschaft bei den Verbandsmeisterschaften der Jahrgänge 2003 und älter über die langen Strecken 400m Lagen sowie 800m und 1500m Freistil an den Start.
Aus der 1. Mannschaft konnten Isabel Gierok und Alexander Sikorski glänzen. Alexander Sikorski wurde in der Jahrgangswertung 95/96 Verbandsmeister über die Strecken 400m Lagen und 1500m Freistil. Auch in der offenen Klasse schwamm er erfolgreich in allen drei Strecken zum Titel und in einer Zeit von 9:06,04 zu einem neuen Vereinsrekord über 800m Freistil.
Isabel_Gierok_Bonn_2013Seine Teamkollegin Isabel Gierok (1998) wurde Verbandsmeisterin über 400m Lagen und 800m Freistil. Drei Vizetitel errang sie zudem in der offenen Klasse über alle drei Strecken.
Weiterlesen

Schwimmer starten mit drei Teams bei den
Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMS)
in heimischen Gefilden

Text von Andrea Oehme.
Alle Mannschaften haben sich in den letzten Wochen intensiv darauf vorbereitet, ist doch die DMS, die Mannschaftsmeisterschaft im Schwimmen, eine der wenigen Teamentscheidungen in der sonst von Einzelwettbewerben dominierten Schwimmerwelt. Geschwommen wird in diesem Jahr erstmalig das olympische Programm über 50, 100, 200, 400, 800m (1500m bei Männern) Freistil, je 100 und 200m Rücken, Schmetterling und Brust sowie 200 und 400m Lagen. Jede Strecke wird von zwei Aktiven absolviert, wobei jedes Teammitglied insgesamt maximal viermal starten darf.

DSC-1898 Damen Mannschaft1 DMS2014
Damen 1 schaffen den Ligaerhalt in der Landesliga
Weiterlesen