Vier Europameistertitel für Schwimmerinnen des Düsseldorfer Schwimmclubs

Vom 26. bis 29. Mai fanden in London die Europameisterschaften der Masters im Schwimmen statt. Für den Düsseldorfer Schwimmclub 1898 gingen 15 Aktive an den Start und waren dabei sehr erfolgreich. Sie erschwammen sich 4 Europameistertitel, 3 Vize-Meistertitel, einen 3. Platz, zwei 4. Plätze, zwei 5. Plätze, einen 7. Platz, einen 9. Platz und weitere gute Platzierungen. Weiterlesen

10 Podestplätze für Düsseldorfer Schwimmer bei den Europameisterschaften

Vom 01.-07. September fanden die 14. Europameisterschaften der Masters in Eindhoven statt.
Aus ganz Europa gingen über 5000 Athleten an den Start. Die Atmosphäre im tollen Bad in Eindhoven war einmalig, die Organisation war klasse und das Wetter war hervorragend. So konnten sich die Athleten nach ihrem Wettkampf im schönen Freibadgelände aufhalten, hier fanden dann auch die Siegerehrungen statt.
Für den Düsseldorfer Schwimmclub 1898 gingen 10 Frauen und 3 Männer an den Start. Sie erschwammen sich einen Europameistertitel, 5 Vizemeister und vier 3. Plätze, außerdem zwei 4. Plätze, drei 5. Plätze, zwei 6. Plätze und weitere gute Platzierungen.
Erfolgreich waren Inge Fritze in der AK 90 mit dem Europameistertitel über 200m Freistil und drei 2. Plätze über 50m + 100m Brust und 100m Freistil, Heidi Guhl in der AK 70 mit einem 2. Platz über 200m Rücken und einem 4. Platz über 100m Rücken, Ingrid Lange in der AK 75 mit einem 3. Platz über 100m Rücken, einem 4. Platz über 50m Rücken und einem 5. Platz über 200m Rücken, Uschi Meyer-Tonndorf in der AK 75 einen 3. Platz über 50m Rücken, Birgit Tombers in der AK 50 einen 3. Platz über 100m Rücken, einen 5. Platz über 200m Rücken und einen 6. Platz über 50m Rücken sowie Elisabeth Gabriel in der AK 55, die am ersten Tag der Meisterschaften über 800m Freistil mit persönlicher Bestzeit gleich die erste Medaille mit dem 3. Platz für die Düsseldorfer erschwamm.
Außerdem wurde sie 5. über 400m Freistil und 9. über 200m Freistil.
Einen 6. Platz erschwamm sich Peter Kaschub in der AK 40 über 200m Brust.
Am Start waren zudem Birgit Valdorf in der AK 45 über 100m Rücken (15. Platz) und Lothar Gabriel in der AK 50 mit Starts über 50m + 100m + 200m Rücken und 50m Freistil.
Einen weiteren Vizemeistertitel erschwammen sich in der 4 x 50m Freistilstaffel der AK 280 Ingrid Lange, Heidi Guhl, Uschi Meyer-Tonndorf und Barbie Timmer.
Den 10. Platz belegte die 4 x 50m Lagenstaffel in der AK 200 in der Besetzung Birgit Valdorf, Birgit Tombers, Tina Eckle und Heidi Guhl.
Am letzten Tag fanden dann die Freiwassermeisterschaften statt. Hier gingen Tina Eckle und Tobias Müller über 3000m an den Start. Tina belegte in der AK 35 den 18. Platz und Tobias in der AK 30 den 29. Platz.

Fußball EM Tipprunde

Hallo!

Wir haben zur Fußball EM eine Tipprunde “dsc-euro12-tipprunde” eröffnet und möchten Euch einladen mitzuspielen.

Wenn Ihr Lust habt, klickt einfach auf den Link am Ende dieses Beitrags und werdet Mitglied in der Tipprunde. Wissenswertes zum Spiel und den Regeln findet Ihr unter “Spielregeln”.

Wir wünschen Euch viel Spaß und Spannung!

Hier gehts zur Tipprunde

Tanja Gröpper verstärkt „Stockheim Team London”

Düsseldorf. Das „Stockheim Team London“ erhält Zuwachs: Die 35-jährige Tanja Gröpper vom Düsseldorfer Schwimmclub 1898, Silbermedaillen-Gewinnerin über 50 m Freistil bei den Schwimm-Europameisterschaften der Behinderten 2011 in Berlin, verstärkt seit Anfang des Jahres das nunmehr 15-köpfige Athletenteam.

„Das ‚Team London‘ ist für mich eine große Unterstützung auf meinem Weg zu den Paralympics“, erklärt die gelernte Hotelfachfrau. Die Rollstuhlfahrerin (Querschnittslähmung) gewann bereits bei den Europameisterschaften 2009 in Reykjavik zwei Bronzemedaillen, wurde im gleichen Jahr bei den FELIX Awards in Düsseldorf zur NRW-Behindertensportlerin des Jahres gekürt und schwamm 2011 über 50 m Freistil auf Platz zwei der Weltrangliste in ihrer Startklasse (S6). „Ich möchte durch meine sportlichen Leistungen und Erfolge die sportAgentur und dadurch die Stadt Düsseldorf nach außen repräsentieren“, so Gröpper, die sich selbst als sehr „ehrgeizig“ bezeichnet.

Hier der Originalartikel: News-2012-01-25-Team-London-TanjaGröpper