Verbandsmeisterschaften Kurzbahn in Remscheid Schwimmer räumen ab – 69 Medaillen, davon 32 Meistertitel

Text von Andrea Oehme

Kurzbahn_2013_VerbandsmeisterschaftenAm 5./6.10. reisten 23 Schwimmerinnen und Schwimmer des DSC 1898 zu den Verbandsmeisterschaften nach Remscheid. Trotz starker Konkurrenz mit mehr als 400 Aktiven aus 28 Vereinen wurden 69 Medaillen davon 32 mal Gold, 20 mal Silber und 17 mal Bronze gesammelt. Eine tolle Bilanz, die dem Düsseldorfer Schwimmclub Platz 3 hinter SG Bayer Wup/Uer/Dor und SG Neuss in der Medaillenwertung brachte.
Ein Ergebnis, was sich sehen lassen kann!

„Mit den gezeigten Leistungen der 1. Mannschaft war ich zum aktuellen Zeitpunkt zufrieden. Fast alle zeigten Bestzeiten und der Großteil vordere Platzierungen. Insbesondere die im Training erarbeiteten Inhalte wurde gut umgesetzt.“, so Trainer Björn Gohr.
Auch Torsten Petsch, Trainer der 2. Mannschaft, blickte positiv auf den Saisonstart.
„Nach nur 5 Trainingswochen haben die acht Sportler der 2. Mannschaft des DSC 1898 in Remscheid schon viele persönliche Bestzeiten erreicht. Darauf kann man in aller Ruhe bis zum Sommer aufbauen“.

Die 32 Verbandsmeistertitel für den DSC 1898 holten folgende neun Aktive:
BU v.l. (Isabel Gierok, Katharina Drenkelfort, Anna Busse, Anna Thomas, Anita Szponik, Louisa Oehme, Elina Oschurok, Pia Collas, Brayn Busse)
Weiterlesen

Eisige Temperaturen beim Sommerschwimmfest in Neviges

Text von Andrea Oehme und Jörg Schwarz

Die DSC Schwimmer, die nicht an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften teilnahmen, starteten am Samstag beim Outdoor Swim Cup im Panoramabad in Neviges.

Das Wetter war alles andere als Freibadwetter. Bei starkem Regenfall und eher frostigen Temperaturen starteten sieben Schwimmerinnen und Schwimmer insgesamt 26 Mal und fischten 20 Mal Gold, vier Mal Silber und ein Mal Bronze mit insgesamt 17 Bestzeiten aus dem Becken. Die vielen Bestzeiten lassen fast vermuten, dass die Wassertemperatur die Schwimmer geradezu anspornte das so geliebte Element möglichst schnell zu verlassen. Weiterlesen

Bayer Cup in Wuppertal:
Bestzeiten und ein Koffer voller Medaillen für DSC-Team

Text von Andrea Oehme und Jörg Schwarz

Mit fetter Beute kam das DSC–Schwimmteam mit Trainer Björn Gohr vom Bayer Cup aus dem bergischen Wuppertal nach Düsseldorf zurück. Im Gepäck hatten die Schwimmer 21 Medaillen, 22 Bestzeiten und einen Vereinsrekord!

Erfolgreichster Medaillengewinner bei den Männern war Alexander Sikorski (1995), der sich über Brust, Schmetterling und Freistil Gold sowie über Rücken Silber (allesamt 50 m Strecken) sicherte. Im Freistil toppte er sogar mit einer Zeit von 0:24,78 nochmals seinen erst letzte Woche in Köln aufgestellten Vereinsrekord.

Bryan Busse BayerCup 2013Gleich drei Mal Edelmetall holten sich Bryan Busse und Leo Neunzig (beide 1996):
Bryan schlug über 200 m Brust (2:35,39) als Erster an und errang zudem über die 50 und 100 m in gleicher Disziplin Silber. Leo schwamm über 50 und 100 m Brust sowie über 50 m Freistil zu Bronze.

Bei den nicht minder erfolgreichen DSC-Mädels glänzte insbesondere Isabel Gierok. Genau wie Alexander konnte auch die 15-Jährige vier Medaillen in den DSC-Koffer packen: Gold gab´s für 400 m Freistil in 4:40,31 -eine neue Bestzeit für Isabel! Zudem sicherte sie sich über 100, 200 und 800 m Freistil jeweils Silber.. Weiterlesen

NRW Meisterschaften
DSC-Schwimmer fischen Edelmetall aus Kölner Becken

Text von Andrea Oehme und Jörg Schwarz

NRW Meisterschaft Köln 2013Der Düsseldorfer Schwimmclub (DSC 1898) freut sich über vier Medaillen, viele Bestzeiten und einen neuen Vereinsrekord: Gleich zweimal Silber und zweimal Bronze fischten Isabel Gierok, Leo Neunzig und Alexander Sikorski bei den NRW Meisterschaften (offenen und ältere Jahrgänge) für den DSC aus dem Kölner Becken.

Isabel Gierok schwamm in 2:12,11 über 200 m Freistil zu ihrem Vizemeistertitel und holte sich auch noch die Bronzemedaille über die 400-Meter-Distanz. Ebenso erfolgreich wie seine Vereinskollegin war Leo Neunzig, der sich über 100 m Freistil in 0:55,50 Silber sicherte.
Alexander Sikorski schmetterte mit 0:26,24 zu Bronze und stellte zudem über 50 m Freistil in 0:24,80 einen neuen Vereinsrekord auf! Gratulation an Isabel, Leo und Alexander!

„Alexander ist ein echtes Ausnahmetalent“, erklärt Björn Gohr und ergänzt: „Als sein Trainer bedauere ich es sehr, dass Alexander aufgrund seiner Abiturvorbereitungen die Trainingseinheiten reduziert hat.“ Der schwierige Spagat zwischen Leistungssport und Schule ist für junge Sportler nicht immer ganz einfach. Zudem kostet die schwierige Bädersituation in Düsseldorf, die das Team zwingt an vier verschiedenen Standorten zum Teil außerhalb Düsseldorfs zu trainieren viel Zeit. „Trotzdem möchte ich den Athleten und den Eltern die Bedenken nehmen, dass nicht beides möglich ist, trotz der zur Zeit erschwerten Bedingungen“, so der Hinweis des Trainers.! Weiterlesen

An Tagen wie diesen –
DSC-Schwimmer jubeln über 17 Titel

Text von Andrea Oehme und Jörg Schwarz

Elf Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 99 und älter starteten für den DSC 1898 bei den Verbandsmeisterschaften im Mönchengladbacher Vitusbad und holten insgesamt 17 Titel und 16 Vize-Titel. Eine mehr als überzeugende Mannschaftsleistung wie Trainer Björn Gohr nicht ohne Stolz betonte.

Besonders die DSC-Mädchen trumpften auf:
In den Staffelläufen sicherten sich Anna Busse, Katharina Drenkelfort, Amelie Essmann, Isabel Gierok, und Anna Thomas gleich drei Verbandsmeistertitel – über 4x100m Freistil, 4x100m Lagen und 4x200m Freistil. Weiterlesen

Schwimmer holen 3 NRW Titel im Freiwasser

Zum ersten Mal nahmen 9 Schwimmer / -innen des Düsseldorfer Schwimmclubs 1898 an den Internationalen Freiwassermeisterschaften des SV NRW, die am 16. + 17. Juni in Duisburg auf der Regattabahn stattfanden, teil und gingen über 2500m Freistil an den Start. Hier mussten sie bei 18,1 Grad Wassertemperatur zwei Runden a 1250m schwimmen und erschwammen sich drei NRW-Meistertitel, zwei 2. Plätze , zwei 3. Plätze, einen 4. Platz und einen 5. Platz. Weiterlesen

Deutsche Meisterschaften Schwimmen in Berlin

Alexander Sikorski gewinnt Bronze

Bei den 124. Deutschen Meisterschaften vom 10. – 14.05.2012 in Berlin war der DSC 98 mit drei Sportlern vertreten.
Am ersten Tag stieg nur der in den USA trainierende Tobias Tombers (1992) über 400m Lagen ins Wasser. Er schlug in 4:56,29 an und war damit recht zufrieden: “In den USA endet die Saison bereits im März, so dass ich mich bis zu den Deutschen Meisterschaften selber fit halten musste.”
Am zweiten Tag ging es endlich für Alexander Sikorski los. Er startete zu Beginn über eine Nebenstrecke, 50m Rücken, und schwamm dort bereits im Vorlauf mit 00:28,08 eine neue Bestzeit. Im Finale knackte er dann noch die 28er Marke und schlug in 00:27,98 als 10. seines Jahrganges an. Diese Zeit war zugleich ein neuer Vereinsrekord. Tobias Tombers startete an diesem Tag über 200m Brust und beendete sein Rennen in 02:33,32.
Weiterlesen

Der DSC ist mit 8 Aktiven bei den Deutschen Meisterschaften vertreten

Am 30. April war der Tag der Abrechnung. An diesem Tag wurden die Bestenlisten geschlossen und die qualifizierten für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Berlin und die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Magdeburg standen fest.
Bei den Jungs des Jahrgangs 1992 hieß es unter die ersten 20 zu kommen. Dies schaffte Tobias Tombers, welcher zur Zeit in den USA studiert und trainiert, aber weiterhin für den DSC startet. Er qualifizierte sich über 50,100 und 200m Brust, sowie 400m Lagen.
Für Alexander Sikorski und Katharina Drenkelfort hieß es unter die besten 30 ihres Jahrgangs zu kommen. Dies gelung Alexander über nahezu alle Strecken, er wird in Berlin aber nur über 50 und 100m Schmetterling, 50m Rücken, 50 und 100m Brust, sowie 200m Lagen antreten. “Mein Ziel ist es, mich über alle Strecken für die Finals zu qualifizieren und eine Medaille zu gewinnen.”
Katharina qualifizierte sich über die 200m Schmetterling zum ersten Mal für eine Deutsche Meisterschaft.
Weiterlesen

Schwimmen I Alexander Sikorski NRW Jahrgangsmeister

Am 21.+ 22. April fanden in Wuppertal die NRW Meisterschaften der “älteren Jahrgänge”und in der offenen Klasse statt, bei denen auch 2 Schwimmerinnen und 1 Schwimmer vom Düsseldorfer Schwimmclub 1898 an den Start gingen.
Erfolgreich war der 16-jährige Alexander Sikorski, der sich bei 8 Starts zwei NRW Jahrgangstitel über 100m Schmetterling in 0:58,27 und 50m Schmetterling in 0:26,49 erschwamm und zudem zweite Plätze über 200m Lagen in 2:12,75, 50m Rücken in 0:28,84 und 100m Brust in 1:08,22 sowie dritte Plätze über 100m Rücken in 1:02,78 und 100m Freistil in 0:54,37. Einen 9. Platz belegte er über 50m Brust in 0:31,97. Ueber 100m Brust schwamm er sich in das Finale in der offenen Klasse und belegte hier den 7. Platz. Mit seinen Zeiten qualifizierte er sich für die vom 10.-14. Mai stattfindenden Deutschen Meisterschaften in Berlin.
Weiterlesen

Schwimmer holen 29 Verbandsmeister Titel

Sehr erfolgreich waren die 9 Mädchen und 5 Jungen des Düsseldorfer Schwimmclubs 1898 bei den diesjährigen Verbandsmeisterschaften des SV Rhein-Wupper am 10. + 11. März in Krefeld. Sie erschwammen sich 20 Bezirksmeistertitel, 13 Vizemeitertitel , 7 dritte Plätze und in den Staffeln einen 2. und einen 3. Platz.
Erfolgreichster Schwimmer war der 17-jährige Alexander Sikorski, der 8 mal an den Start ging und dabei im Jahrgang und in der offenen Klasse 8 Verbandsmeistertitel ( 50m + 100m Freistil, 50m + 100m Brust, 50m + 100m Schmetterling, 100m Rücken und 200m Lagen ) erschwamm. Ueber 100m Rücken schwamm er dabei einen neuen Vereinsrekord in 1:00,65.
Weiterlesen