Vier Europameistertitel für Schwimmerinnen des Düsseldorfer Schwimmclubs

Vom 26. bis 29. Mai fanden in London die Europameisterschaften der Masters im Schwimmen statt. Für den Düsseldorfer Schwimmclub 1898 gingen 15 Aktive an den Start und waren dabei sehr erfolgreich. Sie erschwammen sich 4 Europameistertitel, 3 Vize-Meistertitel, einen 3. Platz, zwei 4. Plätze, zwei 5. Plätze, einen 7. Platz, einen 9. Platz und weitere gute Platzierungen.

In beiden gemeldeten Staffeln über 4x50m Freistil und 4x50m Lagen in der AK 320 wurden die Düsseldorferinnen Europameister. Ingrid Lange, Gisela Günther, Uschi Meyer-Tonndorf, Inge Fritze über 4x50m Freistil und Uschi Meyer-Tonndorf, Uschi Bongartz, Gisela Günther und Inge Fritze über 4x50m Lagen.

Zweifache Europameisterin wurde Inge Fritze ( AK 95) über 50m Rücken und 50m Freistil.

Zweifache Vize-Europameisterin wurde Uschi Meyer-Tonndorf ( AK 80) über 50m + 100m Rücken und dritte über 50m Freistil.

Vize-Europameisterin wurde Helga Kern ( AK 80) über 50m Brust

Den 4. Platz erschwamm sich Barbara Viedenz ( AK 75) über 50m Brust

Uschi Bongartz ( AK 70 ) belegte den 4. Platz über 50m Brust und den 5. Platz über 100m Brust.

Ingrid Lange ( AK 75) belegte den 5. Platz über 50m Rücken

Karin Spelter ( AK 75 ) belegte den 7. Platz über 50m Brust.

Karli Schiffer ( AK 80) belegte den 9. PLatz über 50m Brust.

Weitere Teilnehmer waren Elisabeth Gabriel ( AK 55 ) über 800m Freistil ( 15. Platz ) und 400m Freistil ( 17. Platz ), Lothar Gabriel ( AK 50 ) über 50m Rücken ( 40. Platz ), Ronald Hannesen ( AK 45 ) über 50m Rücken ( 45. Platz ) und 50m Freistil ( 55. Platz ), Philipp Petruschke ( AK 30 )über 100m Freistil ( 91. Platz), Guido Henke ( AK 55) über 100m Freistil ( 101. Platz ) und 50m Freistil ( 103. Platz), Peter Pütz ( AK 55) über 100m Freistil ( 125. Platz ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


acht − = 6