Wiedersehen unter verschärften Bedingungen

Neuauflage der Halbfinalduelle von 2016
Bianca Seyfert greift mit dem amtierenden deutscher Meisten SV Bayer 08 Uerdingen nach dem sechsten Pokaltitel in Serie. Foto: Frank Bärendahls

Bianca Seyfert greift mit dem amtierenden deutscher Meisten SV Bayer 08 Uerdingen nach dem sechsten Pokaltitel in Serie. Foto: Frank Bärendahls

(Wolfgang Philipps) Für eine Leistungsschau und Spannung sollte gesorgt sein: Die am Freitagnachmittag startenden Finalspiele im 28. deutschen Pokalwettbewerb der Frauen (DSV-Pokal) vereinigen bei der Doppelendrunde in Düsseldorf (die Männer kämpfen in der Landeshauptstadt ebenfalls um den Titel) die vier besten Teams der vergangenen Monate. Dabei kommt es unter Federführung des Düsseldorfer SC in der neuen 50-Meter-Schwimmhalle des Rheinbades („Rheinbad 50“) mit den Duellen des Seriengewinners SV Bayer 08 Uerdingen (fünf Titel seit 2012) gegen den Rekordsieger SV Blau-Weiß Bochum sowie des SV Nikar Heidelberg gegen den SC Chemnitz zu Neuauflagen der letztjährigen Halbfinalbegegnungen.

Weiterlesen