Damen/Mädchen

HAST DU LUST AUF WASSERBALL?

Dann bist Du beim DSC 1898 genau richtig!

Wir sind ein motiviertes Team junger Frauen und Mädchen, die den Spaß am Spiel, die Liebe zum Wasser und das Engagement für einander teilen.

Im Jahr 2013 haben wir eine alte Tradition beim DSC 1898 wiederbelebt und damit begonnen aus den wasserballbegeisterten Mädchen des Vereins eine Mannschaft zu bilden. Seitdem nehmen wir mit einer Jugend- und einer Damenmannschaft am Spielbetrieb in NRW teil.

Die Mädchen- und Damenabteilung des DSC 1898 steht neben sportlicher Gemeinschaft, auch für Spaß, Freundschaft und Motivation. Drei Mal in der Woche laden wir Mädchen und Frauen aller Altersgruppen ein, mit uns zusammen im Rheinbad 50 zu trainieren.
Neben den sportlichen Fähigkeiten, vom Schwimmen bis hin zur Ballarbeit, werden bei uns auch Teamgeist, Verantwortung, Verlässlichkeit und Selbstbewusstsein gefördert!

Die Mädchen- und Damenabteilung nimmt regelmäßig an Turnieren und Spielen teil und vertieft dort Spielerfahrungen und Freundschaften.
Teambildende Maßnahmen in Form von Ausflügen und Feiern, finden genauso häufig statt wie übergreifende Aktionen mit den anderen Mannschaften.

Entdecke uns auch auf Instagram.

image1

Interessierte Kinder/ Jugendliche sind uns genauso willkommen wie erwachsene Spielerinnen, die nach einer Wettkampfpause oder einem Ortswechsel den Wiedereinstieg suchen.

TRAININGSZEITEN:

JUGEND

Montag                     18:00 – 20:00 Uhr   im Rheinbad 50

Dienstag                   18:00 – 20:00 Uhr    im Rheinbad 50

Donnerstag               18:00 – 20:00 Uhr   im Rheinbad 50

DAMEN

Montag                      20:00 – 21:45 Uhr   im Rheinbad 50

Mittwoch                   19:00 – 21:00 Uhr   im Rheinbad 50

Freitag                       20:00 – 21:45 Uhr   im Rheinbad 50

 

Trainerin Jugend: Naya Moldenhauer

Trainer Damen: Goncalo Carmo

Ansprechpartnerin: Leah Moldenhauer
leah.moldenhauer@gmx.de

wasserball@dsc-1898.de


2 Gedanken zu “Damen/Mädchen

  1. Guten Tag,
    ich bin sehr interessiert an einer Mitgliedschaft, bin allerdings schon 19 Jahre. Würde das ein Problem darstellen?

    Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Johanna Schwarz

Schreibe einen Kommentar zu Johanna Schwarz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× sechs = 18